Immobilienmarkt Nachrichten

„Mallorca insight 2019“: Neuer Immobilien-Report von Knight Frank

Das internationalen Maklerunternehmen Knight Frank hat einen Report namens „Mallorca insight 2019“ erstellt. Demnach sind die Preise für Luxusimmobilien im „exklusiven Südwesten“ in Orten wie Puerto de Andratx durchschnittlich um 8 Prozent gestiegen. Der Durchschnittspreis liege bei 6.250 Euro pro Quadratmeter. Quadratmeterpreise von über 10.000 Euro seien für Luxusimmobilien Mallorca keine Seltenheit.

Im Südosten seien Immobilien wie etwa eine Mallorca-Finca preiswerter, weil es „weniger Annehmlichkeiten“ wie Sporthäfen, Restaurants und „gute Straßen“ gebe. Allerdings könne sich diese Situation unter anderem durch die neue Schnellstraße zwischen Llucmajor und Campos durchaus ändern, so der Knight Frank-Bericht „Mallorca insight 2019“ über den Immobilienmarkt Mallorca.

Knight Frank LLP ist eine Immobilienagentur sowie eine Beraterfirma für Gewerbeimmobilien, die 1896 von John Knight, Howard Frank und William Rutley in London gegründet wurde. Knight Frank zusammen mit seiner New Yorker Tochtergesellschaft Newmark Grubb Knight Frank ist eine der weltweit größten Immobilienberatungen.

[ratings]

Ihre Bewertung für diesen Artikel

Durchschnittsrating: / 5. Stimmen:

Ooops, der Artikel war nicht optimal?

Wir wollen es besser machen!