Immobilienmarkt Nachrichten

Neubauten Palma de Mallorca: Es wird gebaut wie seit 2008 nicht mehr

Neue Zahlen zu den Neubauprojekten in Palma de Mallorca: Zur Zeit gibt es 89 Projekte, davon sind 44 bereits im Bau. Bis Ende des Jahres sollen insgesamt 1.500 Wohnungen und Häuser neu auf den Markt gekommen sein. Das sind jedenfalls die Zahlen vom Immobilienberatungsunternehmen CBRE (Coldwell Banker Richard Ellis).

Die für Palma zuständige Direktorin Tonia Vera erklärte dazu, das sei die größte Neubautätigkeit seit dem Rekordjahr 2008 (kurz darauf brach der Immobilienmarkt zusammen). Im Laufe des Jahres würden weitere Projekte hinzukommen, da die Nachfrage von Einheimischen weiter hoch sei.

Der Durchschnittspreis bei Neubauten in Palma de Mallorca laut CBR liegt bei 3.751 Euro pro Quadratmeter, einschließlich eines Parkplatzes und eines Lagerraums. Am günstigsten ist es an der Playa de Palma mit 2.651 Euro, am teuersten am Passeig Marítim (7.573 Euro pro Quadratmeter). In der Altstadt sei mit 6.420 Euro pro Quadratmeter zu rechnen. Lesen Sie hier mehr über Neubauprojekte Mallorca.


Der Buchtipp:

Spanienimmobilien erwerben, besitzen und vererben – 16. Februar 2019 von Peter P Schöllhorn (Autor) Broschiert, nur 10,00 € bei Amazon.



Redaktionelle Ratgeber: